Sie sind hier: Vereinigte Arabische Emirate
Zurück zu: Arabische Länder
Allgemein: Impressum Sitemap

Suchen nach:

Vereinigte Arabische Emirate

Vereinigte Arabische Emirate - Dubai

Bei den Vereinigten Arabischen Emiraten (kurz: VAE) handelt es sich um eine Förderation der sieben Emirate Abu Dhabi, Dubai, Adschman, Fudschaira, Schardscha, Ra’s al-Chaima und Umm al-Qaiwain. Die zweitgrößte Stadt und gleichzeitig Hauptstadt des im Südosten der Arabischen Halbinsel gelegenen Landes ist Abu Dhabi. Seine Grenzen hat das Land im Osten an den Oman und Katar (über die Hoheitsgewässer) sowie im Süden und Westen an Saudi-Arabien. Im Norden bildet der Persische Golf, im Osten zusätzlich der Golf von Oman die natürliche Wassergrenze der Vereinigten Arabischen Emirate.

Fast die gesamte Fläche der Vereinigten Arabischen Emirate ist mit trockener Sandwüste bedeckt, deren Dünen bis zu mehreren hundert Kilometern wandern und damit Städte und Oasen gefährden können. Mit sehr geringen Niederschlagsmengen ist das Klima subtropisch bis tropisch. Regen, der in der Regel verdunstet, bevor er auf den Boden trifft, ist oft nur im Winter zu beobachten. Die Sommermonate sind extrem schwül. Mit dem Schamal, dem staubigen Nordwestwind, weht oft auch viel Sand in die Städte. Der Sharqi, ein feuchter Südostwind, bringt hingegen vor allem in den Sommermonaten recht unangenehme Klimabedingungen in die Küstengebiete des Landes. Im Landesinneren herrscht ein sehr trockenes Wüstenklima, aufgrund der Höhenlage ist es nur im Hadschar-Gebirge kühler.

Die Wüste weist mit Dornbüschen und Hartgräsern eine recht spärliche Vegetation auf, nur in bewässerten Oasen gibt es Akazien, Dattelpalmen und Eukalyptus. Durch massive Jagd wurden die Tiere in freier Wildbahn nahezu alle ausgerottet. In den Küstengewässern leben noch Barsche, Makrelen, Thunfische und selten auch noch Haie und Wale – aber auch hier gehen die Bestände bedingt durch die Verschmutzung zurück.
In den 70er Jahren wurde auf Veranlassung von Scheich Zayid bin Sultan al Nahyan ein Naturreservat auf der Insel Sir Bani Yas angelegt, um Pflanzen und auch das Überleben von Leoparden und Oryxantilopen zu sichern.

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind in den vergangenen Jahren immer mehr zu einem modernen Land geworden. Kulturinteressierte können hier dennoch auch noch Sehenswürdigkeiten aus der alten Landesgeschichte bestaunen.
In der Hauptstadt Abu Dhabi gibt es viele historische Museen und eine traumhafte Uferpromenade, die zu schönen Spaziergängen einlädt.
Die moderne Stadt Dubai ist mittlerweile zu einem wahren Urlaubsparadies geworden. Generell gibt es jedoch in allen Orten des Landes derart gute Einkaufsmöglichkeiten, bei denen man richtige Urlaubsschnäppchen ergattern kann.
Auch ein Strandurlaub ist in den Vereinigten Arabischen Emiraten an den zahlreichen Badeorten am Persischen Golf durchaus ein traumhaftes Erlebnis.